Ausrüstung – Jacket Seac Sub Pro 3000

Der Brocken …

Zu meiner Ausrüstung gehört nun schon seit ein paar Jahren ein Seac Sub Pro 3000 Jacket. Mit diesem Jacket ist man für jede Situation unter Wasser gewappnet. Es kann durch Änderung der Länge von zwei Bändern an der Blase vom ADV Jacket zum Wing umgestellt werden.Der Auftrieb beträgt in der Größe M 25 Liter, was wirklich beachtlich ist. Der einzige mir bekannte Nachteil des Jackets ist das Gewicht von 4,8 kg im trockenen Zustand.

Was hat es …

Es besitzt 8 D Ringe an denen Equipment angehangen werden kann sowie fünf Taschen um welches zu verstauen. Es ist sehr gut auf den Träger anpassbar. Das Backplate des Jackets ist zwar aus Kuststoff, was jedoch leider nur ein minimaler Gewichts reduzierender Faktor ist. In den Bleitaschen vorn können je 4-5kg Blei und in den Trimmbleitaschen im Rücken je 2kg untergebracht werden. Es hat drei Schnellablässe, die es einem ermöglichen in jeder Lage Luft auf der Blase zu lassen. Zudem ist ein Schrittgurt integriert, der bei Bedarf aus einer kleinen Tasche auf der Rückseite geholt werden kann.

Wie ist es …

Es taucht sich sehr entspannt im Nass- und Trockentauchanzug. Es kann durch die vier Bleitaschen sehr gut austariert und genug Gewicht für die entsprechende Tauchgänge im Salz- bzw. Süsswasser untergebracht werden. Durch seine Größe und das Gewicht ist es aber nur bedingt reisetauglich.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.